Aktuelle Termine und Hinweise

Wir wünschen allen ein gesegnetes und vor allem gesundes neues Jahr!

  • Der von uns angebotene "Letzte-Hilfe-Kurse" am 21.11.2020 muss leider abgesagt werden. Ein neuer Termin wird bekannt gegeben, sobald Kurse wieder möglich sind.
  • Wegen der aktuellen Vorschriften sind alle öffentlichen und internen Veranstaltungen bis auf weiteres leider abgesagt.

  • "Kunst trifft Hospiz" - Verlängerung der Ausstellung von Werner Baur. Weitere Informationen hier

Wir sind weiterhin für Sie da!

Niemand soll alleine sterben

„Es macht schutzbedürftige Menschen so verletzlich, dass sie glauben, sie wären eine Last für die anderen. Die Antwort ist eine bessere Betreuung der Sterbenden, um sie zu überzeugen, dass sie immer noch ein wichtiger Teil unserer Gesellschaft sind.“

Diese Worte der englischen Ärztin, Cicely Saunders, sind genau die Botschaft, in der die ehrenamtlichen Hospizbegleiterinnen und Hospizbegleiter ihre Aufgabe sehen. Ihr Ziel ist es, schwerstkranke Menschen zu begleiten und ihre Angehörigen zu entlasten. Hospizbegleiter nehmen sich Zeit für Gespräche oder zum gemeinsamen Schweigen, sie wachen am Bett eines Sterbenden, gehen auf die individuellen Wünsche eines jeden Einzelnen ein.
Auch in Zeiten der Corona-Pandemie haben es sich die Hospizvereine zur Aufgabe gemacht, dass niemand alleine sterben soll und dass kein Angehöriger mit seinen Verlustgefühlen und seiner Hilflosigkeit alleingelassen werden soll. Das soziale Abschiednehmen vom Leben ist wichtiger als die bloße Lebenserhaltung oder –verlängerung.

Auch nach den aktuellen Bestimmungen sind Begleitungsbesuche von schwerkranken und sterbenden Menschen durch unsere ehrenamtlichen Hospizbegleiter im privaten Bereich erlaubt. Es müssen aber auch hier die aktuell geltenden Regelungen und Vorschriften eingehalten werden.

Dies gilt auch in Pflegeeinrichtungen, sofern dies vom Träger erlaubt wird.

Wir werden uns natürlich an die gebotenen Hygienevorschriften und Abstandsregeln halten. Lesen Sie hier mehr darüber

In Würde leben bis zuletzt. Wir unterstützen Sie dabei.

Wir sind da für schwerstkranke, sterbende und trauernde Menschen.  Wir unterstützen Sie und Ihre Angehörigen, ein würdevolles und selbstbestimmtes Leben bis zuletzt zu ermöglichen - zu Hause, in einer Klinik oder einer Pflegeeinrichtung. Wir möchten Mut machen, die letzte Lebensphase selbstbestimmt zu gestalten.

Alle Angebote sind kostenfrei. 

HOSPIZVEREIN Eckental mit Umgebung e.V.


HOSPIZARBEIT

  • Die Hospizarbeit ist ein ehrenamtlicher Dienst und damit sind alle Beratungs- und Begleitungsangebote kostenfrei. Unsere ehrenamtlichen Begleiterinnen/Begleiter sind für ihre Aufgabe durch den Hospizverein ausgebildet und erhalten eine kontinuierliche Supervision und Fortbildung. Die Schweigepflicht hat in der Begleitung schwerstkranker und sterbender Menschen und deren Angehöriger oberste Priorität.

  • Unsere Unterstützung orientiert sich an den individuellen Bedürfnissen und Wünschen der betroffenen Menschen und ihrer Familien.
    Dauer und Häufigkeit der Begleitung wird je nach Bedarf vereinbart.

Hospizverein Eckental mit Umgebung e.V.

Ambazac Straße 10
90542 Eckental

Mobil: (0173) 35 45 904
Tel: (09126) 29 79 880
Fax: (09126) 29 42 00

Mail: hospizeckental@t-online.de
Internet: www.hospiz-eckental.de

Bürozeiten

Mo. und Do. 9:00 - 12:00 Uhr
Mi. 14:00 - 17:00 Uhr
oder nach Vereinbarung